Samenspender unbekannt
Anna sucht ihren Vater

Ein Film von Valentin Thurn

WDR, Menschen hautnah, Länge: 45 Minuten, Redaktion: Enno Hungerland
Ausstrahlung: WDR-Fernsehen, 7. Mai 2008 um 22.30 Uhr
Wiederholung: 9.5. um 14.15 Uhr

Als Anna (28) von ihrer Mutter erfährt, dass sie mit einer Samenspende gezeugt wurde, ist sie zunächst wie gelähmt. Wochenlang schaut sie sich die Fotoalben der Familie an, vergleicht ihr Gesicht im Spiegel mit dem des Vaters und der Schwestern.

Annas Eltern hatten sich vor acht Jahren getrennt: Zum sozialen Vater hatte Anna seither nur noch wenig Kontakt. Ihre beiden jüngeren Schwestern kamen auf natürlichem Weg zur Welt, obwohl ein Arzt dem Vater zunächst gesagt hatte, er sei zeugungsunfähig. Die Eltern hatten deshalb damals die Hilfe einer Samenbank in Boston, USA, in Anspruch genommen.

Anna fährt nach Boston, um ihren genetischen Vater zu suchen oder besser den „Spender“ zu finden, denn das Wort „Vater“ vermeidet sie in diesem Zusammenhang: „Ich habe ja bereits einen Vater!“ Die Suche ist schwierig, denn ihre Mutter Pauline hatte damals alle Unterlagen vernichtet, schließlich sollte niemand von der Samenspende erfahren. Als sie feststellt, wie wichtig ihrer Tochter die „Spendersuche“ ist und als Anna über ein Internet-Forum  einen möglichen Spender findet, entschließt sich ihre Mutter, auch nach Boston zu fahren. Sie besuchen Randy, der zu der Zeit gespendet hatte, als Pauline in Behandlung war. Nach einem sehr emotionalen Gespräch in seiner Wohnung nehmen sie auf einem Wattestäbchen eine Speichelprobe . Diese lassen sie zu Hause in München in einem Genlabor untersuchen. Von der Laborleiterin erfährt Anna auf ihrer Suche nach der eigenen Identität das Testergebnis...

Video (ca. 10 min)

Kamera: Axel Weber
Ton: Uwe Hanisch
Schnitt: Susanne Schweinheim
Musik: Harald Schwender

Weiterführende Links:

WDR Podcast
http://www.wdr.de/tv/menschenhautnah/vodcast/

WDR "Menschen hautnah"
http://www.wdr.de/tv/menschenhautnah/sendungsbeitraege/2008/0507/index.jsp

Treffpunkt von ehamligen Samenspendern und Spenderkindern:
www.SpenderKinder-Register.de

Erfahrungsbericht eines Spenderkindes
www.di-kind.de

Verzeichnis deutscher Samenbanken
http://www.donogene-insemination.de/

Deutsche Psychologin, spezialisiert auf Familienbildung mit Spendersamen http://www.pthorn.de/

Presse:
Magazin der Süddeutschen Zeitung
www.sueddeutsche.de

 

englischsprachige Sites:
amerikanisches Forum für Samenspender-Suche
http://www.donorsiblingregistry.com/
amerikanische Gen-Datenbank für Suche von Familienmitgliedern
http://www.familytreedna.com/
britisches Selbsthilfenetzwerk
http://www.dcnetwork.org/.